www.gabrielekostas.com tourdaten projekte vita presse links impressum percussion records



CD STEIN KLANG 
CD HERZSCHLAG
Djembé-Workshop

 

  Das Album:   HERZSCHLAG


  • Herzschlag I
    Surdo
    Am Anfang war der Herzschlag ... Welches Instrument wäre besser geeignet als "o surdo", die brasilianische Basstrommel, die den Herzschlag des Samba bildet?

  • Am Unkenteich
    Steeldrum, Repiniques, Klangschalen, Effekte
    Wer jemals die sphärisch anmutenden Laute von Rotbauchunken gehört hat, dem werden die auf Reibegongs erzeugten Klänge nicht fremd sein. Beim Spaziergang um den Teich wird übrigens eine Horde Wildschweine aufgescheucht ...

  • Herzschlag II
    Congas
    Ein Stück für 4 Congas. Es wurde der Auslöser für die Arbeit zum Thema Herzschlag, vielleicht, weil mir aufgefallen war, dass am Ende des Stückes das Tempo meines eigenen Herzschlages ausnahmslos identisch ist mit dem des gespielten Stückes. Wer hat hier wen beeinflusst während des Spiels?

  • Im Silbertal
    Aluminiumbleche, Chimes, Rasseln, Tam Tam, Icebells, Becken, Salatschüsseln, Regenrohre
    Diesmal ein Gang bei regnerisch-nasskaltem Wetter. Mit Rasseln aus Schüsseln, Muscheln, Nüssen, Bohnen, Erbsen ...

  • Meridian
    Arabische Basstrommel, Bata, sabar, Rototoms, Becken
    Gespielt wird das Stück auf einer arabischen Basstrommel, einer cubanischen Bata, einer afrikanischen Sabar, amerikanischen Rototoms, indischen Fuss-Schellen, europäischen Becken und Vogelstimmen. Die Verbindung schafft eine 6er Rhythmusformel, die sich wie ein Meridian durch verschiedene ethnische Musikkulturen zieht.

  • Wanderdüne
    Shaker
    Besonders lieb sind mir die hier gespielten handteller-kleinen, auf einer Seite mit Fell bespannten Shaker, vielleicht, weil man dafür weder einen Übungsraum noch einen Transporter braucht.

  • Herzschlag III
    Marimba
    Das Stück für Marimba, melancholisch wie es klingt, könnte auch heissen: love has gone ...

  • Dança
    Congas, Djembe, Kroboto, Templeblocks, Cuica, Caxixi, Tamborim
    Neben Herzschlag III das einzige Stück, das nicht ohne Overdubs auskommt - alle anderen sind als reine Solostücke konzipiert.

  • For drumcomputer
    Plastikeimer
    Wenn man schon etwas für den drumcomputer schreibt, muss es natürlich auch synthetisch klingen. Und so begann ungewollt ein Geduldstest für Verkaufspersonal auf der Suche nach einem gut klingenden Plastikeimer.

Einige Exemplare sind noch erhältlich und können zum Preis von 15,00 EURO zuzüglich 2,00 EURO Versandkosten HIER bestellt werden.
zum Anfang
top


9 tracks, Laufzeit 45:22 Min
Compositions by
Gabriele Kostas
Recorded and mixed at
ON AIR Studio
by Ahmed Chouraqui
Production and Art Direction:
Gabriele Kostas

© Percussion Records 1997

mail@gabrielekostas.com