Melodiva, 1997
Aye Bee Groove: Gabriele Kostas
herzschlag

  Mit ihrer Solo-CD entführt die Berliner Percussion-Virtuosin Gabriele Kostas in das Reich der Sounds, Grooves und Klänge. Melodien auf vier Congas, virtuose Fills, diverse Percussion Instrumente aus der ganzen Welt: Batas aus Kuba, Basstrommeln aus Arabien, Steeldrums aus der Karibik oder Sabar-Trommeln aus dem Senegal.

Diese Produktion führt diverse Sound- und Spielstilistiken vor, verknüpft auf eine individuelle, eigenwillige und undogmatische Art und Weise. Der Herzschlag beginnt auf der brasilianischen Basstrommel "Surdo", frißt sich über den Vier-Ton-Conga-Groove-Mix in die Wellen und Klangwelten der Marimba, welches mir mit dem Introstück am besten auf der CD gefällt. Ihr letztes Stück "Drumcomputer" (alias Plastikeimer) im rasenden Drum-Tempo ist gut für jede HOUSE-Produktion und wird bestimmt bald gesampelt - super!!!!!

zum Anfang